DJW-Veranstaltungen

Informeller Austausch zum Thema "Future of Work"

DJW Socializing

Special Edition: DJW meets DIJ

Zur Veranstaltung anmelden Do 27.10.2022, 11:00 - 12:00 (MEZ)
Do 27.10.2022, 19:00 - 20:00 (JST)

Online (Wonder.me)

Austausch und Dialog sind zwei Herzstücke unseres Wirtschaftskreises. Beide füllen wir auf vielfältigen Ebenen mit Leben, sei es thematisch-fachlich bei unseren DJW-Symposien, sei es informell zu den DJW Socializing. Der Kerngedanke unserer DJW Socializing ist, Sie, liebe Mitglieder, auf informeller Ebene jeden letzten Donnerstag im Monat für einen gemeinsamen Austausch zusammenzubringen. Wir treffen uns hierfür im virtuellen Raum über die Plattform wonder.me. Eine feste Agenda gibt es nicht, jedes Socializing steht unter einem anderen thematischen Stern. 

Special Edition DJW meets DIJ

Bei all unseren Projekten begrüßen wir die Zusammenarbeit mit Partnerinstitutionen und Unternehmen, die ebenso die deutsch-japanischen Beziehungen fördern und Fragestellungen, die für beide Länder wichtig sind, beleuchten. Zu diesem besonderen Anlass freut es uns ungemein, der Idee des Deutschen Instituts für Japanstudien (DIJ) und der Studiengruppe von Prof. Dr. Haruo Shimada zu folgen und das Oktober-Socializing als eine gemeinsame Veranstaltung zu gestalten. 

Wir laden Sie ein, am 27. Oktober Ihre Gedanken zum Thema "Future of Work" mitzubringen. Wie sieht unsere Zukunft des Zusammenarbeitens aus? Treffen Vorstellungen der Arbeitnehmer:innen mit den Möglichkeiten der Arbeitgeber:innen zusammen? Wo liegen Herausforderungen? Welche Unterstützung bieten Technologien und Innovationen? Was können wir von Japan und Deutschland im Umgang mit Zukunftsszenarien und deren Umsetzung lernen?

Gemeinsam mit dem DIJ und der Studiengruppe von Prof. Shimada diskutieren wir Ihre Ansichten und Ihre Ideen für die Zukunft der Arbeit in Japan und Deutschland. Wir freuen uns sehr auf den angeregten, netzwerk-übergreifenden Austausch mit unseren Mitgliedern und vielen weiteren Interessierten!

Impulsgeber

Yo Yamagishi, Partner, Miyakezaka Sogo Law Offices, Japan
Yo Yamagishi ist Gründungspartner von Miyakezaka Sogo Law Offices, Japan. Sein Fokus liegt auf Projekten im Bereich Unternehmensallianzen, an denen japanische Unternehmen und ihre ausländischen Tochtergesellschaften und Joint Ventures in China, Taiwan, Hongkong und den ASEAN-Mitgliedstaaten beteiligt sind. 1983 schloss Yo Yamgishi sein Studium an der Universität von Tokio ab und erhielt 1986 seine Zulassung als Rechtsanwalt. Während der Covid 19-Pandemie erlebte Herr Yamagishi eine drastische Änderung seines Arbeitsstils, unter anderem indem er digitale Kollaborationswege sowohl in Japan als auch in weiteren asiatischen Ländern einsetzte. Mit unserem Socializing würde Herr Yamagishi gerne seine Gedanken über diese Veränderungen teilen und sich mit allen Teilnehmer:innen zu ihren individuellen Erfahrungen austauschen.

Prof. Dr. Haruo Shimada, ehem. Professor, Keio University

Herr Yamagishi ist Mitglied der Shimada Sonjuku, einer Gruppe von Unternehmern, die von Haruo Shimada organisiert und geleitet wird. Professor Shimada erwarb seinen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Wisconsin. Er ist emeritierter Professor der Keio University und war Präsident der Chiba University of Commerce sowie Vorsitzender des Verwaltungsrates der Tokyo Metropolitan University.

Mit einem Kommentar von 

Prof. Dr. Michael J. Pils, Partner, Taylor Wessing
Michael Johannes Pils, Co-Head Japan Desk und Partner bei Taylor Wessing in Düsseldorf, ist spezialisiert auf die Beratung internationaler und nationaler Unternehmen in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Er konzentriert sich auf alle arbeitsrechtlichen Aspekte von M&A und verschiedene Projekte im Zusammenhang mit der digitalen Transformation, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, HR-Compliance sowie betriebliche Altersvorsorge. Michael Pils ist Mitglied des Vorstands der Deutsch-Japanischen Gesellschaft für Arbeitsrecht e. V.; im Juni 2022 ist er zum Professor am Fachbereich Rechtswissenschaften der Exzellenzuniversität Konstanz ernannt worden.

Technische Voraussetzungen

Das DJW Socializing nutzt einen virtuellen Raum auf der Plattform wonder.me. Eine Anleitung senden wir Ihnen vor der Veranstaltung zu. Bei Fragen und Problemen sprechen Sie uns gerne jederzeit an.

Den Link zu unserem virtuellen Raum auf wonder.me erhalten Sie nach der Anmeldung.

Sprachen

Englisch

Teilnahmebeitrag

DJW-Mitglieder: EUR 0 / JPY 0
Nicht-Mitglieder des DJW: EUR 0 / JPY 0

Zu diesem besonderen Anlass der Koopertion mit dem DIJ und der Studiengruppe von Prof. Shimada, steht das DJW Socializing auch Nicht-Mitgliedern des DJW offen. Über Ihr Interesse, als Mitglied Teil unseres Wirtschaftskreises zu werden, würden wir uns freuen. Sprechen Sie uns bei Fragen hierzu gerne an.

Kontakt

Anne Pomsel
Geschäftsführerin
events@djw.de

© Pixabay, Cozendo © Pixabay, Cozendo
In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ) / ドイツ日本研究所(DIJ)との共催 In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Japanstudien (DIJ) / ドイツ日本研究所(DIJ)との共催

Förderer