DJW-Veranstaltungen

Seminar: "Freier Handel zwischen der EU und Japan ‒ Wo stehen wir mit dem Wirtschaftspartnerschaftsabkommen?"

Diskussion mit Unternehmen aus Bayern und Japan

Veranstalter: DJW, Europäische Kommission - Vertretung in München, bayme / vbm

Zur Veranstaltung anmelden Mi 25.09.2019,
11:00 - 16:00 Uhr

vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Mit wenig mehr als 6 Monaten nach Inkrafttreten des Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen der EU und Japan kann im September bereits ein erstes Zwischenfazit gezogen werden: Ist das Abkommen mit seinen wirtschaftlichen Möglichkeiten in den Unternehmen angekommen und werden nun offenstehende Chancen genutzt? Sind erste Erfolge bzgl. Markteintritt oder deutsch-japanischer Kooperation zu verzeichnen? Welche Prognosen können hinsichtlich Investitionen und Handel für die kommenden Jahre getroffen werden? An welchen Punkten kann (und muss) geschliffen werden, um noch ruhende Potenziale zu heben? 

Mit dieser Veranstaltung laden die Europäische Kommission, vbw und DJW ein, sich zu den Inhalten des Abkommens zu informieren und mit Vertretern von Unternehmen, die auf beiden Märkten erfolgreich agieren, zu diskutieren.

Agenda

11:00 Registrierung

11:30 Eröffnung
Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft

11:40 Begrüßung
Tetsuya Kimura, Generalkonsul, Japanisches Generalkonsulat München

11:50 Einführung
Peter Berz, Direktor - Trade relations with Asia and Latin America (acting) - DG Trade DGA1.C.2, Europäische Kommission

12:30 „Das Abkommen in wirtschaftlicher Praxis – Erste Erfahrungen aus japanischer Perspektive“
Masayoshi Watanabe, Generaldirektor, JETRO Düsseldorf

13:00 Netzwerken / Lunch

13:45 Podiumsdiskussion „Das Abkommen in wirtschaftlicher Praxis – Erste Erfahrungen aus deutsch-japanischer Perspektive“

  • Walter Bolzer, Chairman, SKW East Asia Ltd.
  • Stefan Schmid, Chief Operating Officer Asien Pacific Region, HAWE Hydraulik SE
  • Manfred Stern, Geschäftsführer, Yaskawa Europe GmbH
  • Moderation: Anne Pomsel, Stv. Geschäftsführerin, Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis (DJW)

14:30 Q&A

14:45 Netzwerken

16:00 Ende

Konferenzsprache

Deutsch mit simultaner Übersetzung ins Englische

Teilnahmegebühr

kostenfrei für alle Interessierten

Anmeldung und Kontakt

https://www.vbw-bayern.de/vbw/Aktionsfelder/Außenwirtschaft/Zugang-zu-ausgewählten-Auslandsmärkten/JEFTA--Chancen-des-neuen-Freihandelsabkommens.jsp

Frau Janina Steinle, Abteilung Außenwirtschaft, bayme / vbm
+49 (0) 89-551 78-482
janina.steinle@vbw-bayern.de

Anmeldeschluss ist der 20. September 2019.

Förderer