Weitere Veranstaltungen

G20-Präsidentschaft Japans – GLOBAL SOLUTIONS Summit (Berlin, 18., 19.03.2019)

Hinweis des Instituts für Weltwirtschaft

Die Themen der japanischen G20-Präsidentschaft stehen Mitte März 2019 auf dem dritten GLOBAL SOLUTIONS Summit in Berlin im Mittelpunkt

Diese Veranstaltung liegt bereits in der Vergangenheit.

Aktuelle Veranstaltungen unserer Mitglieder & Partner anzeigen
Mo 18.03.2019, 00:00 - Di 19.03.2019, 23:45 Uhr

GLOBAL SOLUTIONS versteht sich als inoffizielle Begleitkonferenz der G20 und bringt Vertreter bedeutender internationaler Think Tanks und Universitäten mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und anderen gesellschaftlichen Gruppen zusammen. Ziel ist es, Lösungsvorschläge für Themen der G20 zu präsentieren und zu bewerten. Im Jahr 2018 nahmen neben mehreren Wirtschaftsnobelpreisträgern unter anderem Bundeskanzlerin Merkel und Bundesaußenminister Maas an dem Treffen teil.

Inhaltlicher Koordinator des Gipfels ist das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) als Mitglied der T20, dem offiziellen G20-Think-Tank-Netzwerk. Dennis Snower, Präsident des IfW und der Global Solutions Initiative, hat als Leitmotiv ausgegeben, dass globaler wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Fortschritt wieder miteinander gekoppelt werden müssen, nachdem sie sich in den vergangenen Jahren auseinander entwickelt haben. Unter diesem Leitmotiv werden Lösungen für konkrete Probleme betrachtet wie Klimawandel, Migration, sozialer Zusammenhalt oder internationale Finanzstabilität. Außerdem wird es um die Frage gehen, wie die Zukunft der multilateralen Zusammenarbeit in Zeiten von wachsendem Nationalismus gestaltet werden kann.

Die japanischen Initiativen im T20-Netzwerk werden vom Asian Development Bank Institute, dem Japan Institute of International Affairs und dem Institute for International Monetary Affairs koordiniert.

Der GLOBAL SOLUTIONS Summit findet am 18./19. März in Berlin statt und markiert einen Meilenstein auf dem Weg zum japanischen T20-Summit im Mai und dem G20-Gipfel im Juni 2019.

Interessenten können sich ab Anfang November über die Website https://registration.global-solutions.international/ registrieren.

Unternehmen, die an einer Partnerschaft mit GLOBAL SOLUTIONS interessiert sind, erhalten weitere Informationen unter: martin.poske@global-solutions.international

Förderer