Weitere Veranstaltungen

Ergebnisse und Perspektiven des German-Japanese Energy Transition Council (GJETC)

"Im Licht der Corona-Krise"

Der GJETC stellt die Ergebnisse der zweiten Phase seiner Ratsarbeit (2018-2020) sowie die Politikempfehlungen in einem Webinar-Outreach vor.

Diese Veranstaltung liegt bereits in der Vergangenheit.

Aktuelle Veranstaltungen unserer Mitglieder & Partner anzeigen
Do 02.07.2020,
10:00 - 11:30 Uhr MESZ

Neben den zwei Kernstudien zu den Themen „Wasserstoffgesellschaft“ und „Digitalisierung & die Energiewende“ haben die Arbeitsgruppen unter Leitung der GJETC-Experten Kurzstudien in bilateraler Kooperation zu für beide Länder relevanten Schlüsselthemen erstellt:

  • Energieeffizienz in Gebäuden
  • Die Rolle von Monitoring & Evaluationsmechanismen für Klima- und Energiepolitik
  • Transport & Sektorenkopplung
  • Integrationskosten Erneuerbarer Energien

Ein besonderer Fokus liegt zudem auf der Corona-Krise und ihrer Auswirkung auf die Energiewende für beide Länder. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit in 2 Q&A-Session ihre Fragen an die Co-Chairs und teilnehmenden Ratsmitglieder zu stellen.

Veranstalter

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt Energie
Institute of Energy Economics Japan (IEEJ)
Hennicke.consult
ECOS Consult

Gefördert durch

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Ministry of Economy, Trade and Industry Japan (METI)
Stiftung Mercator

Teilnahme / Registrierung

Die Registrierung erfolgt über GoToWebinar:

https://register.gotowebinar.com/register/7719740815190248720

(Die Teilnahme ist kostenlos, kurzfristige Teilnahme ist möglich)

Sprache

Englisch

Programm

Das Programm finden Sie auf der Projekt-Homepage www.gjetc.org oder unter folgenden Links:

Programm (Deutsch)

Program (English)

プログラム (日本語)

Förderer