DJW-Veranstaltungen

Gesundheit im Homeoffice

DJW "Members for Members"

Auf Einladung unseres Mitglieds BARMER

Diese Veranstaltung liegt bereits in der Vergangenheit.

Aktuelle DJW-Veranstaltungen anzeigen
Di 07.09.2021, 10:00 - 11:30 (MESZ)
Di 07.09.2021, 17:00 - 18:30 (JST)

Online

Die Covid-19-Pandemie hat in Japan und Deutschland dazu geführt, dass viele Mitarbeiter:innen und Führungskräfte plötzlich nicht mehr im Büro arbeiten, sondern in den eigenen vier Wänden. Was auf den ersten Blick bequem klingt, ist es auf den zweiten Blick nicht immer.

Der Arbeitsplatz im Homeoffice, gerade wenn die Umstellung plötzlich erfolgte, ist oft weniger ergonomisch als im Büro, denn für einen Arbeitsplatz, wie er im Büro möglich ist, ist vielen Wohnungen gar kein Platz. Dazu kam während der coronabedingten Kita- und Schulschließungen die Kinderbetreuung, die es für Eltern schwierig machte, konzentriert zu arbeiten. Die Arbeitnehmer:innen arbeiten länger und machen weniger Pausen, haben aber gleichzeitig das Gefühl, weniger zu schaffen. Eine Studie von Microsoft zum Arbeitsalltag in der Pandemie zeigte, dass Beschäftigte im Homeoffice viel häufiger während ihrer Mittagspausen Nachrichten beantworten, als es vor Corona der Fall war. Die mangelnden Pausenzeiten sowie die fehlende Abgrenzung von Berufs- und Privatleben führen dazu, dass ein Ausgleich in Form von Sport und gesundem Essen fehlt.

Die Konsequenz ist bei vielen Menschen eine Überlastung. Die arbeitsmedizinischen Beratungsstellen des TÜV-Verbandes beobachten eine starke Zunahme von Klagen über Erschöpfung, gesunkene Leistungsfähigkeit und physische Beschwerden wie Rücken- und Kopfschmerzen und Verschlechterung der Sehfähigkeit.

Wie können Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter:innen einer solchen Überlastung entgegenwirken? Das DJW-Mitglied BARMER möchte interessierten DJW-Mitgliedern Strategien und Lösungsansätze für mehr Gesundheit im Homeoffice vorstellen.

Veranstaltungssprache

Deutsch

Anmeldung

Ihre Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung allerdings erforderlich über www.barmer.de/anmeldung-online-seminare. (Seminarcode: HEALTHY0709)

Förderer