Positionsbezeichnung
Berechnungsingenieur im Bereich Crashsimulation Polymere (m/w/d)
Beschäftigungsart
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Branche
Automobil
Einsatzland
Deutschland
Einsatzort
München
Aufgaben
- Sie sind verantwortlich für die technischen Methoden zur Berechnung von Polymeren im Crash
- Problemstellungen bearbeiten Sie selbstständig und treiben eigenständig Entwicklungsthemen voran
- Sie führen Simulationen mit LS-Dyna, Abaqus, Pamcrash oder Radioss durch
- Ihre Ergebnisse dokumentieren Sie ausführlich und präsentieren sie dem Kunden
- Sie stimmen sich eng mit internen und externen Projektpartnern ab und nehmen aktiv an Gremienrunden teil
- Für die Steuerung von Aufgaben und die Koordination anderer Teammitglieder sind Sie zuständig, insbesondere mit unserer internen Testing-Abteilung
Anforderungen
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Polymere bzw. eine vergleichbare Qualifikation
- Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Simulation von Materialien in FEA
- Erfahrung in der Kalibrierung von Materialmodellen
- Erfahrung mit User-Subroutinen wünschenswert
- Selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
Souveränes und kompetentes Auftreten mit hoher Kundenorientierung
- Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit sowie eine teamorientierte Arbeitsweise
-Sehr gute Englischkenntnisse sind erforderlich, Kenntnisse in Japanisch sind von Vorteil
Sonstiges
Benefits:
- Spannende Projekte
- Flexible Zeiteinteilung
- Betriebliche Altersvorsorge
- Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch unsere ARRK Engineering Akademie
- Gestaltungsfreiraum
- Angenehmes Betriebsklima
Jobnummer
tmp-jo-1617262920
Firma
ARRK Engineering GmbH
Ansprechpartner
Anchi Ta
E-Mail
Datum: 01.04.2021