News & Infos

Sachiko Furuhata spielt Chopin

Aufnahmen im Vorfeld der Konzerttournee in Japan

Hinweis unseres Mitglieds Sachiko Furuhata

Mi 23.06.2021, 14:54 Uhr

Die japanische Pianistin Sachiko Furuhata spielte im November 2020 ein Online-Konzert für die Mitglieder und Freunde des DJW. Nachdem sie im Herbst 2020 bereits durch Japan tourte, ist sie im Juli dieses Jahres abermals für mehrere Konzerte auf japanischen Bühnen zu erleben.

Im Vorfeld ihrer Konzerttournee hat Sachiko Furuhata in Berlin einige Stücke von Chopin aufgenommen, die Sie im folgenden Video anhören können.

Über die Künstlerin

Sachiko Furuhata ist eine renommierte Konzertpianistin, die seit Jahren zu Konzerten in vielen europäischen Ländern sowie in Japan eingeladen wird. 2012 wurde sie von Steinway and Sons, New York und Hamburg, zum „Steinway Artist“ ernannt. Für unser exklusives Online-Konzert wird sie Werke von Chopin spielen, aus einem Programm, mit dem sie im Oktober erstmals durch ganz Japan tourte. 

Geboren in Yokohama/Japan, erhielt Sachiko Furuhata ihren ersten Klavierunterricht im Alter von drei Jahren. Nachdem sie den Wettbewerb „Neuer Pianist“ in Japan gewonnen hatte, kam sie nach Deutschland, um an der Musikhochschule in Detmold und an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf zu studieren. Sie besuchte auch Meisterkurse in Salzburg, Weimar und Sion.  

Im Jahr 2012 konnte sie mit großem Erfolg in der Suntory Hall in Tokio debütieren, 2013 in London, 2014 in Basel und 2015 in Luxemburg. Es folgten 2017 Cardiff, die Usher Hall in Edinburgh sowie die Carnegie Hall in New York und das Herbst Theatre in San Francisco, wo sie überall mit Standing Ovations gefeiert wurde. Neben ihren Solo-Recitals spielte sie mit verschiedenen internationalen Orchestern, u. a. mit der russischen Staatsphilharmonie, dem Orchester des Pfalztheaters, 2016 mit dem Osaka Kammerorchester und 2017 mit der Deutschen Radio Philharmonie. Sie war auch zu Gast bei verschiedenen Musikfestivals, wie EuroClassic und dem Kultursommer Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2019 spielte Sachiko Furuhata in großen Häusern wie Hamburger Laeiszhalle, dem Leipziger Gewandhaus und dem Sydney Opera House. 

Ihre CDs werden vom bekannten Klassiklabel Oehms Classic produziert. Unter anderem gewann sie den Preis „Music Arena Performance des Jahres 2014“ in Japan. Im Jahr 2017 gab es Radio-Übertragungen mit SR und SWR 2. 

Sachiko Furuhata liegt es sehr am Herzen, mit ihrer Musik Menschen zu verbinden. Sie engagiert sich z.B. für die musikalische Bildung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern, indem sie an Schulen Konzerte mit musikgeschichtlichen Erklärungen zum Anfassen gibt. Nach der Erdbebenkatastrophe von 2011 in Japan gab sie Benefizkonzerte in Rheinland-Pfalz, deren Einnahmen an die Partnerpräfektur Iwate gespendet wurden. Außerdem spielt sie regelmäßig Konzerte in den betroffenen Regionen in Japan.

Am 27. November 2020 spielte Sachiko Furuhata im Rahmen der Veranstaltungsreihe DJW Members for Members – Art Edition ein Konzert in der Fruchthalle Kaiserslautern. Auf dem Programm standen Stücke von Chopin. Im Juli 2021 gastiert sie für mehrere Konzerte in Japan.

Sachiko Furuhata Sachiko Furuhata

Förderer