News & Infos

Die Stimme nach außen richten

Neue Öffentlichkeitsstrategie des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises

Special Advisor Public Relations

Mi 30.09.2020, 22:23 Uhr

Im japanisch-deutschen Wirtschaftsumfeld kennt ihn jeder und jede: den DJW. Über 1200 aktiv gestaltende Mitglieder diskutieren regelmäßig im Rahmen von Veranstaltungen, im Internet, seit Corona auch zunehmend in den digitalen Videoräumen des Netzes. Sie verknüpfen und unterstützen sich über den finanziell und politisch unabhängigen DJW. Sie diskutieren und bilden sich Meinungen. Und bleiben dabei doch oft auf der kleinen Insel des japanisch-deutschen Dialogs.  

Da draußen hört man den DJW recht selten. Unsere Stimme für die japanisch-deutsche Wirtschaft ist noch zu sehr nach innen gerichtet. Wer sowieso um die Bedeutung der japanisch-deutschen Handelsbeziehungen weiß, der stößt auf den DJW und erkennt seine Relevanz. Doch draußen in der freien Wildbahn, in der medialen Repräsentanz und bei den politischen Entscheidern taucht der DJW bislang schlicht zu selten auf. Öffentliche Diskussionen finden zu den Handelsbeziehungen mit China statt. Oder den USA. Oder den gerade erst der EU entflohenen Briten. Die Bedeutung der deutsch-japanischen Handelsbeziehungen? Die Interessen der Aktiven in diesem Umfeld? Von diesen liest und hört man außerhalb der eigenen Insel noch allzu selten.

Die Stimme des DJW muss stärker nach außen gerichtet werden. Mit einer japanisch-deutschen Business-Agenda, die sowohl in den Zeitungen, Radiosendern als auch im Netz Resonanz erfährt. Die auch in der Politik die Wahrnehmungsschwelle überschreitet. Deshalb benötigt der DJW Themen, die verfangen und eine eigene Botschaft, die der Bedeutung des japanisch-deutschen Handels und des gemeinsamen Wirtschaftens entspricht. Dieser Aufgabe haben wir uns angenommen und freuen uns darauf, künftig noch enger gemeinsam mit Geschäftsführung und Vorstand des DJW die Öffentlichkeitsstrategie des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises zu erarbeiten. Alle Mitglieder, die ihre Ideen für eine gewichtige Stimme in der Öffentlichkeit einbringen möchten, laden wir herzlich zum Austausch ein.

Niels Meinke (Mitsubishi Electric) und Björn Eichstädt (Storymaker), DJW Special Advisors für Public Relations

Special Advisor Public Relations - Björn Eichstädt © Alfie Goodrich Special Advisor Public Relations - Björn Eichstädt © Alfie Goodrich
Special Advisor Public Relations - Niels Meinke © Mitsubishi Electric Special Advisor Public Relations - Niels Meinke © Mitsubishi Electric

Förderer