Förderer

Storymaker

DJW-Fördermitglied seit 2020

Japan und Deutschland einander näher zu bringen, das ist eines der Ziele, die die Storymaker GmbH aus Tübingen und München für ihre Kunden mit kommunikativen Mitteln zu erreichen versucht. Die 2001 gegründete Kommunikationsagentur spezialisiert sich vor allem auf technologie-getriebene, internationale Unternehmen. Für diese entwickelt Storymaker die Kernstory – die kommunikative Essenz des Unternehmens – und vermittelt diese über die Medien, Social-Media-Plattformen und unternehmenseigene Kanäle, an Kunden, (potenzielle) Mitarbeiter und die interessierte Öffentlichkeit. Seit 2013 auch für japanische Unternehmen, die sich dem deutschen Markt kommunikativ annähern möchten. Zu den japanischen Kunden zählen Unternehmen wie Toray, Mazda, NTT DATA oder Panansonic, aber auch kleinere Start-ups und mittelständische Unternehmen.

Getrieben wird das Japan-Geschäft von Storymaker durch Geschäftsführer und Teilhaber Björn Eichstädt. Schon in Kindheit und Jugend entdeckte er seine Begeisterung für japanische Filme und Videospiele und erhielt später als regelmäßiger Besucher des Filmfestivals Nippon Connection in Frankfurt erste tiefere Einblicke in die Welt Japans. Seit 2010 verbringt der gelernte Neurobiologe regelmäßig Zeit in Japan und hat ein großes Netzwerk an Kunden, Partnern und Dienstleistern mit Fokus auf Tokyo und die Kansai-Region aufgebaut. Das 50-köpfige Agenturteam unterstützt vor Ort in Deutschland und Kontinentaleuropa seine Kunden durch den Aufbau von Medien- und Multiplikatorenbeziehungen, die Erstellung von Texten, Grafiken und Videos sowie die Entwicklung von Themen. 

Förderer