Arbeitsgruppen

DAAD Sprache und Praxis in Japan Alumni im DJW

DJW Arbeitsgruppe DAAD Sprache und Praxis in Japan Alumni im DJW

Liebe Interessierte,

auf dieser Seite finden Sie Informationen und aktuelle Hinweise der Ehemaligengruppe des DAAD Programms „Sprache und Praxis in Japan“ (DAAD SP Japan Alumni). Von den bisherigen über 400 Stipendiaten sind bisher ca. 40 % dem DJW als Mitglied beigetreten, um im Rahmen dieser Mitgliedschaft vom gemeinsamen Japan-Netzwerk zu profitieren.

Die Gruppe hat sich am 7. Juli 2006 auf einer großen Veranstaltung in München konstituiert.

Gemeinsam in dem Anliegen der Förderung einer engen deutsch-japanischen Zusammenarbeit (2006), von links nach rechts: Jan Schneemann (DAAD SP Japan Alumni Präsidium), Dr. Kerstin Teicher (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DJW bis 2007), Dr. Ruprecht Vondran (Ehrenvorsitzender des DJW), Philipp Leckebusch (Vorsitzender der DAAD SP Japan Alumni bis 2009


Das Präsidium der DAAD SP Japan Alumnigruppe im DJW anlässlich des Alumnitreffens am 24.11.2007, von links nach rechts: Jan Schneemann, Jörg Grünenberger, Julia Münch (Geschäftsführerin DJW ab 2007), Philipp Leckebusch (Vorsitzender der DAAD SP Japan Alumni bis 2009), Florian Schulz, Eiko Grieger

 Aktuelle Vertreter (bis Ende 2017)

Die aktuellen Vertreter der Gruppe sind auf der jüngsten Mitgliederversammlung in Frankfurt bis Ende 2017 gewählt worden:

  • Jörg Grünenberger als Vorsitzender der Gruppe
  • Jan Schneemann als Kassenwart und Vertreter in Deutschland
  • Jens Heilmann als weiterer Vertreter in Deutschland
  • Carolin Lutz als Vertreterin in Japan
  • Birte Reizer als weitere Vertreterin in Japan

Veranstaltungen

Rückschauen sowie Fotos vergangener Veranstaltungen finden Sie auf der Website der DAAD SP Japan Alumni.

Entstehung

Die Organisation der Alumni des DAAD-Programms Sprache und Praxis in Japan (SP) ist ein Pool von Japanexperten, die durch ihre persönlichen Erfahrungen im Rahmen des SP Programms und anschließend häufig im Laufe ihres beruflichen Werdegangs fundierte Kenntnisse über Japan erworben haben. Viele der Programmteilenehmer üben heute eine Tätigkeit an der Schnittstelle des Wirtschaftsverkehrs zwischen Deutschland und Japan oder im internationalen Umfeld aus.

Die Ehemaligenorganisation möchte den Wert der von den Absolventen erworbenen Erfahrungen als Schlüsselqualifikation für die Wirtschaft und Industrie in Deutschland publik machen. Dies fördert sie durch Kontakte zur Wirtschaft und zu Verbänden in Deutschland und Japan sowie der Organisation gemeinsamer Veranstaltungen. Daneben engagiert sie sich im Dialog mit den Hochschulen für die Werbung neuer Stipendiaten für das Japan Programm.

Die Tätigkeit der Ehemaligenorganisation ist ehrenamtlich und ihre Aufgaben werden durch Mitgliedsbeiträge, Sponsorengelder und freiwillige Beiträge der Ehemaligen finanziert. Die Mitarbeit steht allen ehemaligen Stipendiaten des SP-Programms offen. Die Ehemaligenorganisation wird durch ein Präsidium vertreten, dass regelmäßig aus einem Vorsitzendem und mindestens einem Vertreter in Deutschland und Japan besteht und für einen durch Beschluss der Mitgliederversammlung festgelegten Zeitraum gewählt wird.

Anfang der neunziger Jahre als loses Netzwerk gegründet, hat sich die Ehemaligenorganisation im Laufe der Jahre zu einem starken Verband entwickelt, der in der Förderung der Interessen seiner Mitglieder seine wichtigste Aufgabe sieht. In einer am 6. April 2006 zwischen den Vertretern der SP Alumni und dem DJW in Düsseldorf verabschiedeten Rahmenvereinbarung wurde der freiwillige Beitritt der SP Alumni auf der Basis einer privaten Einzelmitgliedschaft in den DJW und die Konstituierung aller beitrittswilligen SP Alumni in einer separaten Arbeitsgruppe des DJW beschlossen. In der Kooperation stärken sich der DJW und die SP-Japan Alumni in dem gemeinsamen Anliegen, die wirtschaftlichen Beziehungen und Netzwerk-Kontakte zwischen Japan und Deutschland weiter zu intensivieren.

Im Jahr 2013 feierte das DAAD SP Japan Stipendium in Tokyo und in Ratingen bei Düsseldorf sein 30 jähriges Bestehen. In 2016 wird die Arbeitsgruppe im DJW 10 Jahre alt.

Weitere Informationen und Kontakt

DAAD SP Japan Alumni im DJW

c/o DJW Graf-Adolf-Str. 49

40210 Düsseldorf

Tel. +49 - (211) - 99 45 91 91

Fax. +49 - (211) - 99 45 92 12

E-Mail info@djw.de http://www.spjapan.de

Vorsitzender: Jörg Grünenberger

Die Inhalte dieser Seite werden von der Gruppe selbst gepflegt. Fragen zum DAAD SP-Programm können Ihnen die Vertreter dieser Gruppe direkt beantworten, Fragen zum DJW stellen Sie bitte an das DJW-Team.

(letztes Update: 03.02.2016)

 

Geschäftsordnung für die DJW Arbeitsgruppe der DAAD Sprache und Praxis in Japan Alumni

Die offiziell am 7. Juli 2006 in München aus Anlass der Gründungsversammlung der DAAD SP Japan Alumni verabschiedete Geschäftsordnung finden Sie am Ende der Seite. 

 

Downloads

Förderer